Erwecke deine weibliche Sexualität

Erwecke deine weibliche Sexualität

Frauen genießen in vielen Ländern dieser Welt mittlerweile Freiheiten und Möglichkeiten, die zu keinem anderen Zeitpunkt der Geschichte möglich waren. Aber nur sehr wenige von uns leben aus ihrer ureigenen weiblichen Verbindung und Intuition heraus. Wir alle spüren, dass es genau an dieser weiblichen Kraft und Weisheit auf unserer Erde mangelt und wir in einer Welt leben, in der diese so kostbare Energie des göttlich Weiblichen nicht gesehen und geachtet wird.

In einer Welt, in der die Frauen selbst den Zugang zu ihrem Becken und diesem Urschrei in sich verloren haben. Es ist der Urschrei in dir, der nicht laut sein muss und trotzdem klar ausgerichtet in der Handlung. Es ist der Urschrei, der aus der Verbindung zum göttlich Weiblichen aus dir entsteht.

Diese Kraft der weiblichen Stärke, die zugleich weich und mitfühlend ist und die Macht besitzt, uns alle an den Urgeschmack der weiblichen Liebe zu erinnern. Es ist das ursprünglich Göttliche in jeder Einzelnen von uns. Es ist dieselbe Kraft, die uns als Frau wieder aufrichtet und einen freien, weiten Blick im Leben ermöglicht. 

Oftmals lassen wir jedoch diese wilde und befreiende Urkraft in uns nicht mehr zu. Sie wurde unter der Last der letzten Jahrhunderte und des Lieb-, Nett- und Angepasstseins so tief begraben, dass sie uns nicht mehr als frei fließende und transformierende Lebensenergie zur Verfügung steht. Zu sehr sind wir als Frauen gezähmt und in Formen geprägt worden, die uns nicht dienlich sind.

Zu lange haben wir uns darin geübt, diese wilde und essenziell wichtige Energie im Zaum zu halten, sie zu verstecken und zu unterdrücken. Wir haben vergessen, wie sie sich anfühlt und in welchen wundervollen Formen sie sich zu zeigen vermag. Auf diesen Grund der weiblichen Seele zu stoßen, bedeutet, mit deiner naturgegebenen Wildheit, richtiger Urinstinkte, leidenschaftlicher Kraft und altersloser Weisheit wieder in Kontakt zu kommen. Diese Quelle weiblicher Urenergie gilt es für uns Frauen in sich wiederzuentdecken.

Und doch ist die Angst zu groß davor, dieser gesellschaftlich negativ geprägten Energie – sei es als heiliger Wut oder der Kraft, die der Sexualität zugrunde liegt –, freien Lauf zu lassen. Zu gut kennen wir die Ausprägungen des wütend Weiblichen und auch wütend Männlichen in der destruktiven Form. Wir haben am eigenen Leib die unbewussten und übergriffigen Ausdrucksformen (der Eltern oder Ex-Partner) von Zorn, Aggression und Machtmissbrauch erleben müssen.

Nicht selten auch in der Sexualität, was besonders tiefe Narben in der weiblichen Seele hinterlässt. Werden diese Wunden nicht geheilt, weiter unterdrückt und verleugnet, zeigen sie sich früher oder später in Form von Feindseligkeit, Sarkasmus, hinterhältigen Sticheleien und Herabsetzungen, aber auch gern in Form von nicht gelebter Sexualität. 

Wenn wir es uns jedoch erlauben, zeigt sich die lebendige Ursprungsenergie als die lodernde Flamme in uns. Als die pure Lebenskraft. Sie reinigt uns, befreit uns von Altem und schafft Raum für Neues. Einmal erweckt ist sie wie eine ewig göttliche Glut, die alles in unserem Leben wegbrennt, was sich halbgar und faul anfühlt.

Einmal erweckt, ist sie unaufhaltsam – wie ein Kind, das geboren werden will. Ohne dieses Feuer würde sich nichts verändern, würde sich das Neue und Lebendige nicht zeigen können. Dieses Feuer hat die Intelligenz und die Kraft, all die überholten, nicht mehr dienlichen Strukturen zu erkennen, zu zerstören und zu wandeln, damit etwas Neues entstehen kann – sei es in der Natur, in der Gesellschaft oder in deinem persönlichen Leben.

Es ist schon immer die wilde Freiheit in unseren Herzen gewesen, die sich nach der Auflösung der alten Strukturen sehnte, um sich dann der Inspiration des Neuen hinzugeben. Dieses Feuer in dir zu entfachen, bedeutet, die transformative Ur-Intelligenz unserer angeborenen göttlichen Kraft zu erwecken. Diese ist wie ein Lebenskompass, der uns ständig zeigt, ob wir uns selbst treu bleiben, wofür unsere Herzen brennen und wo unsere Leidenschaft hinzufließt. Sie ist die Verbindung zu der Kraft in dir, die ein deutliches Ja oder Nein aus der Liebe zu dir selbst heraus auszudrücken vermag. 

Mit der Integration dieser so kraftvollen, lebensbejahende Energie wirst du die wilde Frau in dir wieder erleben können. Sie erklingt in dir als die Wölfin, die ihren Instinkten traut, wie der tiefe Urschrei von Mama Gaia, der bereits seit Jahrhunderten in deinem Becken schlummert und nach dem freien Ausdruck verlangt.

Wie die Alchemistin, die ihre Kraft aus den Prozessen des Werdens und des Vergehens sowie des Heiligen bezieht. Mit der Wilden Frau in dir verbunden zu sein, bedeutet, den Ruf in dir nach freiem Ausdruck und Lebendigkeit in deiner Sexualität wahrzunehmen, als auch die eigene Identität in deinem Leben zu finden.

Der Zugang zu dieser verschütteten Energiequelle deiner Selbst, offenbart sich, in der Bereitschaft dir selbst in der Tiefe deiner weiblichen Seele zu begegnen. Damit das geschehen kann, bedarf es Mut – Mut, den ersten Schritt zu gehen. Mut, uns selbst wieder zu begegnen und uns mit all dem, wer und was wir sind, wahr- und anzunehmen. Mut, mit unserer tiefsten Sehnsucht wieder in Verbindung zu treten, und noch mehr Mut, ihr unbeirrbar zu folgen. So wird dein Leben zu einem freudvollen und liebevollen Genuss deines Selbst.

Und all das müssen wir nicht alleine tun … Wir treten in die Magie des weiblichen Kreises ein und erforschen und praktizieren gemeinsam, was es heißt, zutiefst authentisch zu sein. Frei von all den Vorstellungen, „wie ich zu sein habe“ und hin zu dem, „wie ich bin“. Gemeinsam, Hand in Hand, nehmen wir den Platz im alten und so weisen Frauenzirkel ein, verbinden uns mit der viel größeren göttlichen Dimension unseres Selbst und bringen Licht in die unentdeckten Ecken unseres Seins.

Wir lernen unsere Bedürfnisse zu spüren und geben unserer inneren Weisheit wieder Gehör. Wir erinnern uns daran, was es bedeutet, unseren weiblichen Rhythmus zu leben, unseren Körper zu achten und unserer Intuition zu folgen. Wir kommen wieder in Kontakt mit uns, mit unserem Körper und unseren tiefsten Sehnsüchten in unserem Herzen. Denn dort liegt unsere Wahrheit und dort liegt das schönste Geschenk an uns selbst, an unsere Familie und an das Leben. Wir unterstützen uns gegenseitig darin, unsere Kraft und unsere Schönheit zu sehen, sie anzunehmen und fließen zu lassen.

Wir werden an diesen Tagen die in uns schlummernden Energien entdecken und erwecken, die natürliche Lebendigkeit in unserem Körper, unserem Becken und unseren Hüften genießen. Wir werden gemeinsam und jede für sich in die Inhalte der weiblichen Sexualität eintauchen. In einen intensiven Kontakt mit unserem Innersten treten und den wahren Sehnsüchten unserer weiblichen Seele, unseres Herzens und Schoßraumes lauschen. 

Es ist jetzt an der Zeit, dass wir Frauen unsere göttlich weibliche Urkraft zulassen! All die Priesterinnen, all die Hexen, all die Erdfrauen, all die Feen, all die Hebammen und Heilerinnen, all die Schamaninnen und Göttinnen und viele mehr! Es ist für jede Einzelne von uns an der Zeit, die alten Konditionierungen, Verwundungen und Erinnerungen loszulassen und deinen ganz individuellen Platz auf dieser Erde einzunehmen….im Kreis der wilden, wahren und weisen Frauen. Mama Gaia ruft dich! Mama Gaia ruft uns! Die Erde braucht dich! Die Erde braucht uns! 

Wann:

02. – 06. August 2023
(Mittwoch bis Sonntag)

Wo:

Seminarhaus Abrahm
53940 Hellenthal/Eifel
In der Dreesbach 24
https://www.abrahm.de

Zeitplan:

Mittwoch
16:00 – 18.30 Uhr

Donnerstag – Samstag
09:30 – 18:30 Uhr

Sonntag
09:30 – 13:30 Uhr

Investition:

495 Euro
zzgl. Übernachtung und Verpflegung

Übernachtung & Vollverpflegung:

Übernachtung mit biologisch vegetarischer Vollverpflegung

109,00 € im Einzelzimmer
99,00 € im Doppelzimmer

Zimmerreservierung über mich.

Anmeldung